Besondere Augenblicke, mystische Orte und phantastische Farben
 Faszinierend und ansehenswert


Kommen, Staunen, Genießen, Träumen …

  • 2022.06.03.2
  • 2022.06.04
  • 2022.06.03.3


Der Ahornpark hat ein Schild am Ilfelder Maibaum … :-)






Mit den Frühblühern erwacht der Frühling und den haben wir gemeinsam im schönsten Sonnenschein im Ahornpark mit Käffchen und Kuchen begrüßt :-D

Aus der Idee einer kleinen Kaffeerunde, um die Frühblüher zu bestaunen, die wir im Oktober gesteckt hatten,  wurde spontan ein wirklich schöner Nachmittag im Park mit mehr als 20  „Ahornverrückten“. Die sechs Kinder unterschiedlichsten Alters  tobten zusammen im Park und bestanden Abenteuer mit den drei mitgebrachten Hunden. Und es gab den ersten Aperol Spritz in diesem Frühjahr. :-)

Ilfeld, im März 2022  


Im Herbst vergangenen Jahres haben viele Kinder und Jugendliche in Begleitung ihrer Familien an unserer  tollen  Blumenzwiebelsteckaktion teilgenommen, wir alle hatten dabei sehr viel Spaß. (Bilder dazu im „Indian Summer“ ein paar Klicks weiter :-D) 

Nun blüht es überall, auch die ersten von uns gesteckten Narzissen sind an ihren gelben Spitzen zu erkennen. Wie in den vergangenen Jahren leuchten die Krokusse in weiß und lila und gelb und die roten Tulpenblüten locken auch schon.


Die Zaunsfelder  sind wieder gespannt und aufgerichtet, nun kann es Ostern werden 

April 2022


Es tut sich was, der Baum ist beräumt … :-)



Nun schon zum vierten Mal ist ein Baum in unseren Ahornpark gestürzt  und hat in seinem Fallen großen Schaden hinterlassen … 

Dieses Mal fiel ein Totbaum aus dem benachbarten Waldstück in seiner gesamten Länge. Nun wartet viel Arbeit auf  die „fleißige Parkgeister“, um den Schaden zu beräumen. 

Und natürlich wird es den Vereinsmitgliedern schnell gelingen, so wie schon

im Juli 2016, Weihnachten 2017 und im Februar 2020. :-)  


Im Juli 2016 fiel eine mächtige Eiche aus dem angrenzenden Waldstück in den Ahornpark mitten auf den Hauptweg. Der Schaden war beträchtlich, denn der mächtige Baum war belaubt, riss mit seiner riesigen Krone, die die gesamte Parkbreite beanspruchte, alles um, was ihm in die Quere kam und beschädigte einen Ahorn, eine Säule und den Zaun. Bis in den August hinein waren die Kettensägen zu hören, mit denen Vereinsmitglieder die Eiche Stück für Stück zerlegten und die Krone zerteilten.

Am „Heiligen Abend“ im Winter 2017 fiel ein Baum auf unser niegelnagelneues “ Grüne Klassenzimmer“ und beschädigte das Dach. Schon am ersten Weihnachtsfeiertag wurde geklettert und gesägt und geräumt.

… und im Februar 2020 stürzte ein riesiger  Ast einer alten Kiefer, die stolz seit Jahrzehnten im Park steht,  quer über den Hauptweg und blockierte einen großen Bereich.

Alle Male hatten wir Glück, es gab immer nur Sachschaden und der konnte schnell von Vereinsmitgliedern behoben werden.

Ilfeld im Januar 2022


 Blumenzwiebelsteckaktion im Ahornpark im leuchtenden Herbst, soviel Spaß hatten wir lange nicht mehr  :-D